ATSV Oberkotzau

Allgemeiner Turn- und Sportverein 1858 e.V.

Logo GymnastikTurnen

 

 

Turnen beim ATSV Oberkotzau

Abteilungsleiterinnen:
Doris Zeh, Tel. 0 92 86 / 97 39 71 oder 97 39 70
Ute Ott, Tel. 0 92 86 / 79 54

Mittwoch Saaletalhalle
Kinder 6 bis 10 Jahre 17:00 - 18:30 Uhr
Turnen ab 10 Jahre 18:30 - 20:00 Uhr

Maskierte Turnstunde

Hier ein paar Bilder unserer "Maskierten Turnstunde" im Februar 2017

Hiferuf der Turnmädchen

Die seit vielen Jahren bestehende Abteilung des weibl. Geräteturnens
sucht dringend Verstärkung für ihr Trainerteam.

Seit vielen Jahren leiten unsere ausgebildeten Übungsleiter Ute und Doris die Turnabteilung und mussten bedauerlicherweise aus zeitlichen Gründen bereits eine Übungseinheit aufgeben. (Montag v. 16.30-18.00 Uhr).
Wirklich sehr schade, da unsere Wettkampfabteilung regelmäßig und überaus erfolgreich bei den Einzel- und Gauwettkämpfen teilgenommen hatte. Für den Verein wurden noch nie dagewesene Ergebnisse erzielt.

Um weiterhin ein regelmäßiges Training zu gewährleisten sucht die Abteilung dringend zuverlässige und engagierte ehrenamtliche Helferinnen.
Sie sollten über grundlegende turnerische Kenntnisse verfügen. Eine gültige Übungsleiterlizens ist nicht zwingend erforderlich. Die Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung wären wünschenswert.
Das Interesse der kleinen Mädchen an Turn-Wettkämpfen teilzunehmen, sowie an einer zusätzlichen Trainingseinheit, ist nach wie vor groß, umso bedauernswerter ist es, dies den Kindern zu verwehren.

Momentan turnen wir Mittwoch von 17.00-20.00 Uhr. Wir würden uns über jede Hilfe freuen.
So könnten wir das Training intensivieren sowie wieder eine zweite Übungseinheit anbieten zu können.
Bei Interesse bitte melden bei: Doris Zeh, 09286/973971 oder -973970

D a n k e

Wir - die Turnabteilung des ATSV- möchten uns herzlich bei der Fa. WILO SE bedanken. Durch den Einsatz von Herrn Andreas Hoffmann wurde die Turnabteilung mit einer großzügigen Spende bedacht. Die Mädchen freuten sich über die neue Sportbekleidung, die nun mit einem erschwinglichen Selbstkostenanteil angeschafft werden konnten.

Unsere Abteilung stellt sich vor:

Immer aktiv, mit turnerischen und akrobatischen Darbietungen sind wir Turner vertreten bei jährlichen, vereinsinternen Veranstaltungen, wie z. B. den Kinderfasching, das -Sommerfest und der Weihnachtsfeier.
Hierbei haben die Turnmädchen die Möglichkeit, ihren Eltern, Verwandten etc. ihr "Können" zu zeigen.
Fleißig trainieren wir mit unserer Leistungsgruppe, (zweimal wöchentlich) die bei verschiedenen Wettkämpfen des Turngaus Fichtelgebirge Nordoberfranken teilnimmt. Unsere Leistungsriege besteht aus unseren sog. Mittwochsmädchen, die Talent fürs Turnen aufweisen. Es ist zu betonen - wir sind kein Turn-Leistungszentrum.
Dann sind da noch unsere Akrobatik-Mädchen, diese treten zusätzlich zu besonderen Events auf. Spaß und Gaudi wird bei unserem Zeltlager, das meisten am letzten Wochenende vor den Sommerferien stattfindet, großgeschrieben. Spiel, Spaß und Spannung stehen an diesem Wochenende immer an erster Stelle.
Ferner wird jährl. ein vereinsinterner Wettkampf, das sogenannte Geräte-Turnabzeichen in unserer Sporthalle ausgetragen.
Man kann doch dazu nur eines sagen, "bei uns wird es nicht langweilig"!

Danke, an dieser Stelle für unsere ehrenamtlichen Helfer. Wir freuen uns sehr darüber, dass ihr eure kostbare Freizeit mit uns teilt. Natürlich freuen wir uns für jede weitere Unterstützung, (zum Wohle unserer Turnmädchen.)

Eure Übungsleiter
Ute und Doris

Bayernpokal-Gauentscheid am 04.05.2013

Zum 1. Durchgang des Wettkampfes "Bayernpokal-Gauentscheid" des Turngaus Fichtelgebirge Nordoberfranken ging die Turnerschaft des ATSV-Oberkotzau am 04. Mai mit zwei Turnriegen und einer Einzelturnerin in Wunsiedel an den Start. Wiederholt konnten sämtliche Oberkotzauerinnen mit gut geturnten und souverän ausgeführten Übungen gute Ergebnisse erzielen. Lena Fischer WK A/B, erst seit kurzem wieder aktiv im Turnsport, stellte sich der massiven Konkurrenz und belegte Platz 9 von 22 Mädchen. Im WK 12 war die Gegnerschaft sehr stark, die ATSV-Riege verfehlte leider nur knapp den zweiten Platz. Folgende Einzelplatzierungen wurden erreicht: 4. Sophia Nisio, sie zeigte die beste Barrenübung und den zweitbesten Sprung, 9. Isabella Müller, 11. Anna-Lena Lübben, 13. Ann-Cathrin Hanke, 14. Stefanie Rausch, 17. Larissa Fouts, 24. Jule Höreth, 27. Lena Grimm, von 27 Turnerinnen. Die kleinen Oberkotzauer Turnerinnen bewegten sich im Mittelfeld und belegten einen guten vierten Platz in der Mannschaftswertung. JG. 2004 und jünger, von 32 Turnerinnen wurde 8. Lisa-Marie Lübben, 10. Laura Hajnal, 19. Laetitia Sellnow, 32. Melissa Serbest.

Hinten, v. links- Lena Grimm, Ann-Lena Lübben, Lena Fischer, Ann-Cathrin Hanke, Sophia Nisio
Mitte- Melissa Serbest, Laetitia Sellnow, Isabella Müller, Larissa Fouts, Lisa-Marie Lübben, Stefanie Rausch Laura Hajnal, vorne- Jule Höreth

Mäuse - Turnen in Wunsiedel am 21. April 2013

Die Turnerschaft ATSV Oberkotzau war beim Einzel-Wettkampf "Mäuse-Turnen" des Turngaus Fichtelgebirge Nordoberfranken in Wunsiedel mit 12 Einzelturnerinnen erfolgreich vertreten. Die Mädchen turnten mit großer Nervosität ihre Pflichtübungen in allen vier Disziplinen und lieferten sich einen harten Kampf. Im WK/C belegte der ATSV folgende Platzierungen. 4. Sharice Wagner, 5. Ann-Cathrin Hanke, 7. Anna-Lena Lübben. Unglücklicherweise verletzte sich Sophia Nisio beim zweiten Gerät, folglich musste Sie den Wettkampf vorzeitig beenden.
Im WK/D erreichte Jule Höreth den 5. Pl., 6. wurde Isabella Müller 8. Larissa Fouts, 9. Stefanie Rausch. Isabella zeigte von 13 Turnerinnen die zweitbeste, Jule die drittbeste Barrenübung.
Lisa-Marie Lübben belegte im Wettkampf E den 6. Platz, unsere kleinen Wettkampfneulinge stellten sich den Herausforderungen, 11. Laura Hajnal, 17. Laetitia Sellnow, 19. Melissa Serbest von 24 Turnerinnen.

Hintere Reihe v. l.: Melissa Serbest, Isabella Müller, Sophia Nisio, Ann-Cathrin Hanke, Sharice Wagner Anna-Lena Lübben
Vordere Reihe v. l.: Laetitia Sellnow, Laura Hajnal, Stefanie Rausch, Jule Höreth, Larissa Fouts, Lisa-Marie Lübben.

Bayernpokal-Gauentscheid am 06.05.2012
ATSV-Turnerinnen gewinnen beim Gau-Entscheid!

Zum 1. Durchgang des Wettkampfes "Bayernpokal-Gauentscheid" des Turngaus Fichtelgebirge Nordoberfranken ging die Turnerschaft des ATSV-Oberkotzau am 06. Mai mit drei Turnriegen in Wunsiedel an den Start.
Wiederholt konnten sämtliche Oberkotzauerinnen mit gut geturnten und souverän ausgeführten Übungen hervorragende Ergebnisse erzielen. Im WK 12 war die Konkurrenz sehr stark, dennoch belegte die Turnriege den dritten Platz von sieben Mannschaften. Folgende Einzelplatzierungen wurden erreicht: 5. Katja Depperschmidt, 12. Sophia Nisio, 14. Lisa Münz, 17. Janine Demel, 26. Lena Grimm, 28. Sharice Wagner von 37 Turnerinnen. Die kleinen Oberkotzauer Turnerinnen verstanden es ausgezeichnet die Kampfrichter zu überzeugen und belegten einen überragenden ersten und zweiten Platz in der Mannschaftswertung. Im JG. 2001-2002 erturnten sich die Mädels den 2. Platz von 5 Mannschaften. Die Einzelplatzierungen: 6. Isabella Müller, 9. Ann-Kathrin Hanke, 11. Anna-Lena Lübben, 12. Stefanie Rausch von 26 Turnerinnen. Überaus erfolgreich war die ATSV Riege im Jg. 2003 und jünger. Die Mädchen turnten konzentriert, gleichmäßig stark und erzielten somit überlegen den 1. Platz von 7. Mannschaften.
Einzelwertungen von 40 Turnerinnen: 1. Jule Höreth, 3. Larissa Fouts und Tabea Neudert, 6. Lisa-Marie Lübben. Jule zeigte in ihrer Altersklasse die zweitbeste Barren, Balken und Bodenübung. Tabea die beste Barrenübung.


(hinten, von links), Anna-Lena Lübben, Lena Grimm, Lisa Münz, Katja Depperschmidt, Sharice Wagner, Janine Demel, Ann-Kathrin Hanke, (vorne v. links), Isabella Müller, Larissa Fouts, Stefanie Rausch, Jule Höreth, Tabea Neudert, Lisa-Marie Lübben, Sophia Nisio

Mäuse - Turnen in Wunsiedel am 25.03.2012
1. Platz für Jule, 2. Platz für Tabea und Maja

Die Turnerschaft ATSV Oberkotzau war beim Einzel-Wettkampf "Teddy-Turnen" des Turngaus Fichtelgebirge Nordoberfranken in Wunsiedel mit 15 Einzelturnerinnen erfolgreich vertreten. Die Mädchen turnten souverän ihre Pflichtübungen in allen vier Disziplinen und lieferten sich einen tollen Kampf. Im WK/C war die Konkurrenz sehr stark, Sophia Nisio belegte den achten Platz von 13 Turnerinnen. Im WK/D erreichte Isabella Müller und Laura Funk den sechsten Platz, achte wurde Stefanie Rausch, neunte Amelie Janz, 12. Emma Hainer, 13. Tina Büttner. Isabella zeigte die drittbeste Barrenübung. Hoch konzentriert turnte Jule Höreth und Tabea Neudert im WK/E einen beherrschten und graziösen Wettkampf und erreichten den ersten und zweiten Platz. Jule zeigte am Balken und Boden, Tabea am Sprung und Barren die beste Übung ihrer Altersklasse.
Bild gross Sechste wurde Wettkampfneuling Larissa Fouts und zeigte den drittbesten Sprung. Angelina Funk wurde siebte, achte Lisa-Marie Lübben, sie zeigte die drittbeste und Barrenübung. Zehnte Alexandra Irvin, 13. Pauline Döll. Diszipliniert meisterte unsere jüngste Turnerin Maja Heiner ihre Übungen. Sie überzeugte die Kampfrichter, zeigte die beste Barrenübung ihrer Altersklasse und belegte den zweiten Platz.

Vordere Reihe v. l.: Amelie Janz, Maja Hainer, Angelina Funk, Lisa-Marie Lübben, Isabella Müller
Hintere Reihe v. l.: Sophia Nisio, Laura Funk, Tina Büttner, Larissa Fouts, Emma Hainer, Jule Höreth, Tabea Neudert, Stefanie Rausch, Alexandra Irvin, Pauline Döll

Bayernpokal Gauentscheid 16.Oktober 2011
Der ATSV Oberkotzau auf Platz 1 und 2

Der ATSV Oberkotzau war beim 2. Durchgang des Mannschaftswettkampfes "Turnen im Verein" des Turngaus Fichtelgebirge Nordoberfranken in Wunsiedel mit zwei Riegen und drei Einzelturnerinnen wiederholt erfolgreich vertreten.
Die Turnerinnen konnten wieder souverän überzeugen. Trainingsfleiß und Disziplin wurden auch dieses Mal belohnt. Im Wettkampf 15 überzeugten die Mädchen und erturnten sich verdient auf den 1. Platz. Amelie Raithel zeigte in ihrerAltersklasse den besten Sprung, sowie die beste Balken- und Bodenübung und die zweitbeste Übung am Barren. Stefanie Rausch erhielt die zweitbeste, Jule Höreth die drittbeste Wertung ihrer Balkenübung. Folgende Einzelplatzierungen wurden erreicht: 1. Amelie Raithel, 5. Jule Höreth, 6. Stefanie Rausch, 7. Tabea Neudert, 9. Tina Büttner, 13. Emma Hainer, 23. Wettkampf-Neuling Maja Hainer. Ebenso erfolgreich waren unsere Turnerinnen im Wettkampf 14, die Mädchen verfehlten mit nur drei Zehntel den ersten Platz in der Mannschaftswertung. Anna-Lena Lübben zeigte die beste Barrenübung ihrer Altersklasse, Sophia Nisio erhielt die zweitbeste Wertung am Barren, Balken sowie am Sprung. Auch sie verbuchte den 1. Platz in der Einzelwertung, den 7. Platz erreichte Lena Grimm, 8.Sharice Wagner, 13. Anna-Lena Lübben, 17. Amelie Janz, 21. Laura Funk. Einen exzellenten Wettkampf turnte unsere Turnerin Katja Depperschmidt im Wettkampf 12. Sie überzeugte die Kampfrichter und verfehlte mit nur knapp 1 Punkt den ersten Platz. 8. wurde Janine Demel, sie begeisterte mit der drittbesten Barrenübung, 12. wurde Milena Strobel.
Bild gross Im Bild
H.R.v.l. Lena Grimm, Tina Büttner,Stefanie Rausch, Jule Höreth, Maja u. Emma Hainer
M.v.l. Janine Demel, Tabea Neudert, Anna-Lena Lübben, Amelie Raithel, Sophia Nisio, Sharice Wagner
Vorn: Katja Depperschmidt, es fehlen: Laura Funk, Milena Strobel, Amelie Janz

Bayernpokal-Gauentscheid
1.und 2. Platz für den ATSV

Zum 1. Durchgang "Bayernpokal-Gauentscheid" ging die Turnerschaft Oberkotzau am 29. Mai mit zwei Mannschaften und zwei Einzelturnerinnen in Wunsiedel an den Start. Wiederholt konnten sämtliche Oberkotzauerinnen mit gut geturnten und souverän ausgeführten Übungen hervorragende Ergebnisse erzielen. Im WK 12 war die Konkurrenz sehr stark, unsere Einzelturnerinnen Milena Strobel belegte den 21.Platz, Janine Demel den 15. Platz von 36 Turnerinnen. Die kleinen Oberkotzauerinnen verstanden es ausgezeichnet die Kampfrichter zu überzeugen und belegten am Ende einen überragenden 1. und 2. Platz in der Mannschaftswertung. Im JG. 2000-2001 erturnten sich die Mädels den 2. Platz von 6 Mannschaften. Sophia Nisio zeigte in ihrer Altersklasse am Balken, sowie am Boden und am Sprung die zweitbeste Übung.
Folgende Einzelplatzierungen wurden erreicht: 2. Sophia Nisio, 8. Anna-Lena Lübben, 13. Lena Grimm, 22. Laura Funk, 23. Amelie Janz, 31. Tina Strößner. Überaus erfolgreich war die ATSV Riege im Jg. 2002 und jünger. Die Mädchen turnten gleichmäßig stark und beeindruckend. Die Mannschaft siegte überlegen mit dem 1. Platz. Einzelwertungen von 25 Turnerinnen: 1. Amelie Raithel, 4. Emma Hainer, 5. Jule Höreth, 8.Tina Büttner, 9.Stefanie Rausch, 11. Tabea Neudert, 20. Alina Bodenschatz. Amelie zeigte in ihrer Altersklasse die beste Barren und Bodenübung, sowie den besten Sprung.
Im Bild:
H.R.v. li. Emma Hainer, Tina Strößner, Laura Funk, Amelie Janz
Mitte v. li. Janine Demel, Lena Grimm, Anna-Lena Lübben, Tabea Neudert, Sophia Nisio
Vorne v. li. Stefanie Rausch, Jule Höreth, Alina Bodenschatz
Es fehlen Tina Büttner, Amelie Raithel, Milena Strobel

Ein 1. Platz für den ATSV-Oberkotzau beim Einzelwettkampf Teddyturnen am 15. Mai

Mit 13 kleinen Turnmädchen war der ATSV zum Einzelwettkampf in Wunsiedel erfolgreich vertreten. Leider konnten sämtliche Turnerinnen ihre Nervosität an den verschiedenen Geräten nicht ablegen und erzielten somit nicht die erhofften Ergebnisse. Hier die Einzelplatzierungen je nach Jahrgangsklasse:

WK. C: 9. Münz Lisa
WK. D: 11. Strößner Tina / 14. Wagner Sharice / 16. Lübben Anna-Lena / 17. Löschner Marie-Theres / 21. Funk Laura
WK. E: 1. Raithel Amelie / 6. Heiner Emma / 7. Neudert Tabea / 11. Büttner Tina / 12. Rausch Stefanie / 14. Höreth Jule / 21. Bodenschatz Alina

Unser Bild zeigt:
Hintere Reihe v. l. Lisa Münz, Marie-Theres Löschner, Tina Büttner, Tina Strößner, Laura Funk, Emma Heiner, Sharice Wagner
Vordere Reihe v. l. Anna-Lena Lübben, Neudert Tabea, Amelie Raithel, Stefanie Rausch, Alina Bodenschatz,
Vorne: Jule Höreth


Oberkotzauer Turnerinnen auf den 2. Platz

Wie jedes Jahr fand der 2. Durchgang des Mannschafts-Wettkampfes "Turnen im Verein" am 17. Oktober in Wunsiedel statt. Der ATSV Oberkotzau war mit zwei Turnriegen erfolgreich vertreten. Sämtliche Oberkotzauerinnen konnten trotz großer Nervosität mit souverän ausgeführten Übungen in allen vier Disziplinen die Kampfrichter überzeugen.
Wiederholt erfolgreich waren die Turnmäuse im JG 2001 und jünger. Hier die Einzelplatzierungen: 3. Jule Höreth(54,6), 6. Anna-Lena Lüppen(53,75), 8. Amelie Raithel(53,5), 10. Tina Strößner(53,3), 11. Tina Büttner(52,45), 14. Tabea Neudert(51,7), 19. Emma Heiner(50,95) von 29 Turnerinnen. Die Mannschaft verfehlte leider mit nur 1,55 Pkt. Unterschied den ersten Platz. Mit diesem Jahresergebnis qualifizierte sich der ATSV wieder für den Regionalentscheid, an dem die Mädchen, aufgrund ihres Alters leider nicht teilnehmen können. Auch im JG 99/2000 verfehlten die Mädchen mit nur 0,85 Pkt. Unterschied das Siegertreppchen. Hier wurde 9. Sophia Nisio (55,25), 13. Lena Grimm(54,9), 20. Eleonora Knaus(52,70), 23. Sharice Wagner(51,8), 27. Amelie Janz(50,95).


Hintere Reihe v. l.: Lena Grimm, Amelie Janz, Tina Büttner, Eleonora Knaus. (Es fehlen Anna-Lena Lüppen, Sharice Wagner und Sophia Nisio)
Vordere Reihe v. l.: Tina Strößner, Amelie Raithel, Jule Höreth, Emma Heiner, Tabea Neudert

ATSV Oberkotzau in Wunsiedel 1. Platz

Zum 1. Durchgang "Turnen im Verein" ging die Turnerschaft Oberkotzau am 16. Mai mit drei Mannschaften in Wunsiedel an den Start. Es ist zu betonen, die Mädchen trainieren nur zweimal wöchentlich - nichts desto trotz, konnten wieder sämtliche Oberkotzauerinnen mit gut geturnten und souverän ausgeführten Übungen hervorragende Ergebnisse erzielen.
WettkampfbildTrotz Erkrankung einer Turnerin belegte der ATSV im Jahrgang 93-96 in der Mannschaft den 4. Platz. Einzelplatzierungen: 10. Katja Depperschmidt, 15. Patricia Zeh, 19. Lena Fischer, 20. Janine Demel, 23. Julia Hartmann von 30 Turnerinnen. Im Jahrgang 99- 2000 turnten die Mädchen genauso kontrolliert und verfehlten nur knapp den 2. Platz mit der Mannschaft,- leider fiel auch hier eine gute Turnerin aus. Einzelplatzierungen: 9. Anna Rennert und Lena Grimm, 16. Sophia Nisio, 17. Sharice Wagner, 24. Eleonora Knaus, 30. Laura Zeller. Überaus erfolgreich war die ATSV Riege im Jahrgang 2001 und jünger im WK E. Die Mädchen turnten gleichmäßig stark und beeindruckend. Die Mannschaft siegte überlegen mit dem 1. Platz. Einzelwertungen von 27 Turnerinnen: 1. Tina Strößner, 4. Anna- Lena Lübben, 7. Emma Heiner, 9. Amelie Raithel, 10. Amelie Janz, 12. Tina Büttner, 20. Tabea Neudert. Tina Strößner zeigte die beste Barren-, Anna- Lena die zweitbeste Bodenübung ihrer Altersklasse.

Bild:
Hinten v. l. Laura Zeller, Sharice Wagner, Eleonora Knaus, Lena Fischer, Anna Rennert, Patricia Zeh, Janine Demel
Mitte v. l. Amelie Raithel, Tina Strößner, Emma Hainer, Tina Büttner, Sophia Nisio, Lena Grimm, Julia Hartmann
Vorne v. l. Amelie Janz, Anna-Lena Lübben

Oberkotzauer Turnmädchen turnen sich an die Spitze

Wie jedes Jahr fand der 2. Durchgang des Wettkampfes "Turnen im Verein" in Wunsiedel statt. Der ATSV Oberkotzau war mit zwei Turnriegen und einer Einzelturnerin überaus erfolgreich vertreten. Mit beeindruckenden und souverän ausgeführten Übungen in allen vier Disziplinen konnten alle Oberkotzauer Turnmädchen die Kampfrichter überzeugen.
Im WK 13 turnte Katja Depperschmidt einen hervorragenden Wettkampf und zeigte in ihrer Altersklasse den drittbesten Sprung von 25 Turnerinnen. In der Einzelplatzierung belegte sie den fünften Platz (57,05). Im WK 14 beeindruckte die ATSV-Riege mit durchgängig starken Leistungen und trug wiederkehrend mit fast neun Punkten Vorsprung einen Überlegenen Sieg vor dem TSV Selb und TV Hof im Feld von acht Mannschaften davon. Somit qualifizierte sich der ATSV wiederholt für den Regionalentscheid, der dieses Jahr in Altenkunstadt am 15.11.09 ausgetragen wird. In der Einzelwertung glänzten die jungen Mädchen mit erstklassigen Platzierungen: 1 Pl. Sina Isenberg(59,4), 2. Pl. Lea Isenberg (58,05), 9. Pl. Lena Fischer (54,55), 10. Anna Rennert (54,25), 11. Laura Hackenberg (54,15). Hervorragende Ergebnisse erzielten auch die ATSV-Turnmäuse im WK 15.
Unter 33 Turnerinnen und 6 Mannschaften belegten die Wettkampfneulinge einen spitzenmäßigen zweiten Platz und hervorragende Einzelplatzierungen: 3. Pl. Sharice Wagner (52,55), 4. Pl. Laura Zeller (52,45), 5. Pl. Eleonora Knaus (51,9), 21. Pl. Emma Heiner (48,9), 23. Pl. Amelie Raithel (48,0), 26. Tabea Neudert (47,15).

Bild: Hintere Reihe v. links: Emma Heiner, Laura Hackenberg, Anna Rennert, Sharice Wagner, Tabea Neudert
Mittlere Reihe v. links: Katja Depperschmidt, Lena Fischer, Sina Isenberg, Laura Zeller
Vorne v. links: Lea Isenberg, Amelie Raithel, Eleonora Knaus


ATSV Oberkotzau - in Wunsiedel - 1. Platz

Zum 1. Durchgang "Turnen im Verein" fuhr der ATSV Oberkotzau am 10. Mai mit zwei Mannschaften und einer Einzelturnerin. Mit gut geturnten und souverän ausgeführten Übungen konnten sämtliche Oberkotzauerinnen wieder beachtliche Ergebnisse erzielen. Im Jg. 92-95 turnte Patricia Zeh einen ausgeglichenen Wettkampf und belegte den 21. Pl. mit 57,25 P. Im WK C Jg. 96-97 konnte die Mannschaft trotz Ausfall einer Turnerin einen guten 6. Pl. verbuchen. Katja turnte kontrolliert und erreichte den 5. Pl. in der Einzelwertung mit 59,70 P., 15. wurde Melissa Hladik (55,55 P.), 24. Pl. Janine Demel (54,70 P.) und 38. Pl. Julia Hartmann (52,55 P.)von 43 angetretenen Turnerinnen. Wiederholt erfolgreich war die ATSV Riege im Jg. 98-99 im WK D. Die Mädchen turnten gleichmäßig stark und beeindruckend. Trainingsfleiß und Disziplin wird immer belohnt. Die Mannschaft belegte mit über 10 Punkten Vorsprung den 1. Pl. von 8 Mannschaften. Erstklassige Einzelwertungen von 45 Turnerinnen konnten verbucht werden. 1. Pl. Sina Isenberg (61,55 P.), 2. Pl. Lea Isenberg (58,55 P.), 3. Pl. Ann-Marie Käppel (57,65 P.), 9. Pl. Laura Hackenberg (55,85 P.), 11. Pl. Sophia Nisio (55,15 P.) und 21. Pl. Lena Fischer (54,35 P.).

1. Platz für Sina, 3. Platz für Lea und Sophia
Beim Teddy - Turnen in Wunsiedel am 29.03.2009

Die Turnerschaft ATSV Oberkotzau war beim Einzel-Wettkampf "Teddy-Turnen" des Turngaus Fichtelgebirge Nordoberfranken in Wunsiedel mit 11 Einzelturnerinnen erfolgreich vertreten. Die Mädchen turnten souverän ihre Pflichtübungen in allen vier Disziplinen und lieferten sich einen tollen Kampf mit hauchdünnen Entscheidungen. Im WK/E belegten die Turnmäuse von 33 angetretenen Turnerinnen folgende Platzierungen:
Wettkampfneulinge Sharice Wagner Platz 14 (52,15. P.) und Laura Zeller Platz 9 (53,55 P.)
8. wurde Lena Grimm (53,80), Sophia Nisio turnte einen beherrschten und graziösen Wettkampf und erreichte den 3. Platz mit 55,65 Punkten.
Im WK/D gingen 40 Mädchen an den Start, auch sie überzeugten die Kampfrichter, 14. Anna Rennert (55,65), kraftvoll und diszipliniert meisterten Lea und Sina Isenberg ihre Übungen.
Lea verfehlte mit nur 0,25 Pkt. den 2. Platz (57,90). Erstklassig konnte Sina die Kampfrichter überzeugen. Sie erhielt die volle Punktzahl für ihre Bodenübung und bekam Beifall vom Wertungsgericht. Eindeutig belegte Sina den 1. Platz (60,00) in der Einzelwertung.
Folgende Einzelplatzierungen im WK/C wurden für den ATSV verbucht:
10. Platz für Wettkampfneuling Janine Demel (55,25), 8. Pl. Melissa Hladik (55,85), 7. Pl. Ann-Kathrin Fischer (56,60), 4. Katja Depperschmidt (58,10) turnte einen hervorragenden Wettkampf, leider verfehlte sie mit nur 0,05 Pt. das Siegerpodest.

Wettkampfturnmädchen bekommen Trainingsjacken

Mit großer Freude und strahlenden Gesichtern nahmen die Wettkampfturnmädchen des ATSV-Oberkotzau ihre neuen gesponserten Trainingsjacken entgegen.
So können sie bei den bevorstehenden Wettkämpfen in einem einheitlichen Outfit als Mannschaft auftreten. Für die tatkräftige finanzielle Unterstützung und das Engagement ergeht ein ganz besonders herzlicher Dank an die Vorstandschaft des ATSV-Oberkotzau und die Fa. Rennert Consulting.

Oberkotzauer Turnerinnen qualifizierten sich für den Regionalentscheid

Wie jedes Jahr fand der 2. Durchgang des Wettkampfes "Turnen im Verein" in Wunsiedel statt. Der ATSV Oberkotzau war mit zwei Turnriegen und drei Einzelturnerinnen erfolgreich vertreten. Mit beeindruckenden und souverän ausgeführten Übungen in allen vier Disziplinen konnten sämtliche Oberkotzauerinnen die Kampfrichter überzeugen.
Im WK 13 turnte Katja Depperschmidt, leider konnte sie ihre Nervosität am Balken nicht kontrollieren und belegte somit in der Einzelplatzierung den 11. Platz (55,0). Anders im WK 14, die Mädchen turnten ausgeglichen und Team 2 belegte von zehn Mannschaften den 6. Platz. Einzelwertungen: Melissa Hladik 10. Platz (55,8), Anna Rennert 18. (54,95), Ann-Kathrin Fischer 24. (54,6), Julia Hartmann 26. (54,45) und Katharina Polzer 33. (53,8). Wiederholt erfolgreich war Team 1 in der gleichen Jahrgangsklasse. Die Mädchen turnten gleichmäßig stark an allen vier Geräten und belegten einen hervorragenden 2. Platz. Somit qualifizierte sich der ATSV für den Regionalentscheid, der in Bayreuth am 16.11.08 ausgetragen wird. Einzelergebnisse: 3. Sina Isenberg (59,3), 5. Lea Isenberg (57,75), 8. Lena Fischer (56,5), 9. Laura Hackenberg (56,05), 15. Ann-Marie Käppel (55,2). Insgesamt turnten in dieser Altersklasse 50 Mädchen. Spitzenergebnisse erzielten auch unsere Turnmäuse im WK 15. Unsere zwei Einzelturnerinnen konnten die Kampfrichter überzeugen. Von den insgesamt 45 Turnerinnen errang den 2. Platz Lena Grimm (55,1) und Sophia Nisio Platz 3 (54,9).


vorne v. l. Ann-Marie Käppel, Lea Isenberg, Sina Isenberg,
hinten v. l. Lena Fischer, Laura Hackenberg (Siegermannschaft)


vorne v. l. Sina Isenberg, Anna Rennert, Lena Fischer, Lea Isenberg, Katharina Polzer, Ann-Marie Käppel Julia Hartmann, Laura Hackenberg,
hinten v. l. Katja Depperschmidt, Ann-Kathrin Fischer Melissa Hladik

ATSV Oberkotzau in Wunsiedel zweimal 2. Platz

Zum 1. Durchgang "Turnen im Verein" fuhr der ATSV am 08. Juni 2008 mit zwei Mannschaften und einer Einzelturnerin. Mit gut geturnten Übungen konnten sämtliche Oberkotzauerinnen wieder beachtliche Ergebnisse erzielen. Souverän absolvierten die Turnmäuse im Wettkampf 14 ihre Pflichtübungen an allen vier Geräten. Sie turnten sich von 10 Mannschaften auf einen guten 8. Platz mit 211,05 Pkt.
Hier die Einzelwertungen: 13. Ann-Kathrin Fischer (54,4), 26. Melissa Hladik (52,1), 40. Sophia Nisio u. Katharina Polzer (50,8), 50. Julia Hartmann (49,7), 56. Lena Grimm (47,0).
Hoch konzentriert und elegant turnte Team 1. Trotz krankheitsbedingten Ausfall einer Turnerin konnte die Mannschaft die Kampfrichter überzeugen. Sie verfehlten mit nur 1,35 Pkt. den 1. Platz und verbuchten somit einen hervorragenden 2. Platz mit 226,3 Punkten.
Auch hier die Einzelwertungen: 3. Sina Isenberg (58,5), 7. Lea Isenberg (56,05), 9. Lena Fischer (55,5), 11. Ann-Marie Käppel (55,05), 42. Anna Rennert (50,75) von 56 angetretenen Turnerinnen.
Auch unsere Einzelturnerin Katja Depperschmitt wurde durch ihren Trainingsfleiß belohnt und erreichte im Einzelwettkampf Jg. 96 den 2. Platz mit 57,15. Wieder für den TSV Hof startete im Mannschaftswettkampf unsere Melissa Müller. Sie glänzte an jedem Gerät, turnte hochkonzentriert und verbuchte für ihre Leistung den 3. Platz in der Einzelwertung.

Auftritt beim Sportlerball in Bad Steben am 07.Juni 2008

Beim ATSV Jubiläumsabend (25. April 2008) wurde Uschi Findheiß, 1. Vorsitzende des Turngaus Fichtelgebirge Nordoberfranken auf unsere Cheer Leader aufmerksam. Sie würde sich sehr freuen, wenn die Tanzmädchen das Rahmenprogramm des Sportlerballs mit gestalten würden. Gesagt getan. Mit einer Show-Tanz-Einlage versüßten unsere Cheer Leader den Gästen des Sportlerballs in Bad Steben den Abend. Ein Dank an die Eltern!!! Abends fuhren wir mit vier Autos nach Bad Steben. Die Vorstandschaft des TSV-Carlsgrün und die Gäste waren begeistert von unseren Mädels.

Beim "Mäuse - Turnen" in Wunsiedel am 20.04.2008

Die Turnerschaft ATSV Oberkotzau war beim Einzel-Wettkampf "Mäuse - Turnen" des Turngaus Fichtelgebirge Nordoberfranken in Wunsiedel mit 14 Einzelturnerinnen vertreten, die hervorragende Leistungen boten.
Souverän turnten die Mädchen die nochmals geänderten, ausgeschriebenen Pflichtübungen in allen vier Disziplinen. Im (Jg. 95/96) turnte Katja Depperschmidt beeindruckend und erzielte für den ATSV mit 55,30 P. den 3. Platz von 13 Turnerinnen.
Folgende Einzelplatzierungen im (Jg. 97/98) von 40 Turnerinnen wurden erreicht:
6. Isenberg Lea (54,00), 7. Fischer Ann-Kathrin (53,90), 13. Fischer Lena (53,00), 16. Pohl Johanna und unser Wettkampfneuling Hartmann Julia (52,50), 22. Polzer Katharina (52,00), 24. Hladik Melissa (51,80), 26. Käppel Ann-Marie (51,45).
Im (Jg.99/2000) beeindruckte Isenberg Sina mit 57,75 P. Eindrucksvoll und diszipliniert meisterte sie ihre Übungen und überzeugte mit dem 1. Platz von 58 Turnerinnen. Auch Hackenberg Laura turnte einen hervorragenden, beherrschten Wettkampf und erreichte den 3. Platz mit 55,40 Pkt.
Noch weitere Einzelplatzierungen wurden erreicht: 17. Rennert Anna (51,50)und unsere beiden Wettkampfneulinge, 25. Grimm Lena (50,05), 58. Nisio Sophia (39,65).

Mädels wir sind stolz auf EUCH!!
Gruppenbild:
untere Reihe v. l. Ann-Kathrin Fischer, Katja Depperschmidt, Sophia Nisio, Lena Grimm, Laura Hackenberg
mitte v. l. Sina Isenberg Anna Rennert Lea Isenberg, Meliisa Hladik, Julia Hartmann
obere v. l. Katharina Polzer, Lena Fischer, Johanna Pohl, Ann-Marie Käppel

+Christa Lang bekommt Bayern 3 Sternchen

Nach oben []